Hör mal, wer da hustet.

Hör mal, wer da hustet.

Frühblüher ziehen ihre Köpfe aus dem kargen uckermärkischen Sandboden. Krokusse winken uns windzerzaust mit ihren sonnengelben Blütenblättern entgegen. Die Haselnusssträucher lassen ihre Blütenschwänzchen durch die Luft wehen. Der Vogelgesang wirkt variantenreicher...
Alle Jahre wieder … der Jahresrückblick 2019

Alle Jahre wieder … der Jahresrückblick 2019

Der Holunder hat erste grüne Triebe, die Meisen proben ihren Balzgesang. Das neue Jahr startet frühlingsfrisch mit Märztemperaturen, Zeit einen kleinen Rückblick zu wagen. Auch 2019 gab es diverse Veränderungen auf unserem Campingplatz. Der wichtigste Neuzugang ist...
November

November

Der November färbt ab und bleicht aus.Er treibt den Nebel durch die Gassen.Lässt uns nach Schirm und Mantel fassen.  Der Himmel tritt zurück, ein überirdisches Grauen.Vor ihm entzückt das Farbspiel des Laubes,gelb, rot, braunes Raschelorchester.Durchs Geäst schimmern...
Rauchzeichen fürs Klima

Rauchzeichen fürs Klima

Auch dieser Sommer war heiß und trocken, staubtrocken, so dass der Ackerboden beim Abernten der Felder sich flüchtig im Wind verwehte. Der Klimawandel hält Einzug im ländlichen Mitteleuropa. Blickt man auf die Welt, greift er noch eindrücklicher um sich. Seit dem...
Wildpflegekinder

Wildpflegekinder

Im August während der Mauser ist die Varianz der Vogelstimmen geringer, deren morgendlich orchestrale Untermalung des Sonnenaufgangs eher zaghaft und solistisch. Die meisten Vögel haben ihre Brutgeschäftigkeit abgeschlossen und sind mit sich selbst und ihrem...